Fassi FX-Link: für die integration von kran und lkw

Das System FX-Link wurde von Fassi entwickelt mit dem Ziel einer optimalen Vernetzung von Kran und LKW. In der Praxis heißt das, verschiedene Funktionen des LKW mit der Kran-Fernsteuerung und umgekehrt zu steuern. Dafür wurden neue integrierte Steuer- und Kontrollfunktionen entwickelt. Aus Kran und Fahrzeug wird eine Einheit.

Und genau das war das Ziel der Zusammenarbeit zwischen Fassi Gru und Volvo Trucks Italia, aus der diese neue Technologie entstanden ist.

FX-Link ist eine funktionelle und effiziente Antwort auf drei Zielsetzungen:

  • optimierung der Konnektivität zwischen Kran und LKW
  • steuerung des LKW über die Funksteuerung des Krans und Kontrolle des Kranzustands über das Armaturendisplay des LKW
  • entwicklung neuer integrierter Funktionen



Vernetzungssystem

Das System interpretiert und integriert über ein CAN-BUSSystem die Meldungen vom LKW, codiert sie, verarbeitet sie und wandelt sie um, so dass sie dem Kranbediener auf der Kran-Fernsteuerung zur Verfügung stehen.

Über die Fernsteuerung lassen sich verschiedene Funktionen des LKW steuern.

Fassi Gru S.p.A. - Ladekrane Hersteller seit 1965

Fassi Gru ist Marktführer unter allen italienischen Herstellern. Mit seinem Produktsortiment und der Anzahl verkaufter Krane, gehört das Unternehmen zu den weltweit führenden Herstellern von Hydraulikkranen.
Die Produktionskapazität liegt bei ca. 12.000 Kranen pro Jahr. Das gesamte Sortiment wird über ein schnelles und zielgerichtetes Verteilersystem in die gesamte Welt exportiert und geliefert. Von Kanada bis Frankreich, von England bis Australien: Die Professionalität von Fassi setzt sich zum Ziel, alle unterschiedlichen Anforderungen, oftmals an die geografischen und wirtschaftlichen Bedingungen eines einzelnen Landes gebunden, zu erfüllen.