Tags: 

Das „Crane Art“-Projekt von Fassi


Das „Crane Art“-Projekt von Fassi läuft seit 2011 und zielt darauf ab, neue ästhetische und funktionelle Merkmale der Fassi-Hydraulikkrane über das kreative Mittel der Fotografie und unter Verwendung verschiedener Gesichtspunkte mit künstlerischen Einflüssen zu entdecken. Fassi hatte das Privileg mit einigen der weltweit besten Schulen für Fotografie und Kunst, einschließlich des Istituto italiano di Fotografia in Mailand, der Escuela Superior de Imagen y Diseño in Barcelona und der London South Bank University, um nur einige zu nennen, zusammenzuarbeiten.
Die große kinematische Vielseitigkeit unserer artikulierten Krane die künstlerische Interpretation leicht stimuliert; sie verfügen über ein starkes und anziehendes Aussehen und die große dimensionale Vielseitigkeit, aufgrund des breiten Angebotes an verfügbaren Modellen, bietet sich an, jede Art von Imagination einzufangen.

Die Mitwirkenden 2018: ECAL, die Universität für Kunst und Design in Lausanne

Die Schule, die beim Kalender 2018 mitgewirkt hat, war die Universität für Kunst und Design in Lausanne, ECAL, die auch unter dem Namen „École ECAL“ bekannt ist. Die Schule liegt in Lausanne, im Schweizer Kanton Waadt, an den wunderschönen Ufern des Genfersees und die Studierendenschaft liegt bei etwa 600 Studenten, die aus 40 Ländern weltweit stammen.
Dank ihrer hervorragenden Strukturen und ihres breiten Angebotes an Lehrveranstaltungen liegt die Schule regelmäßig in den Top-Ten der weltweit besten Universitäten für Kunst und Design. Neun Studenten des Studiengangs Fotografie, zwei Assistenzprofessoren und der Lehrveranstaltungsleiter kamen im vergangenen Frühjahr nach Bergamo, um die Arbeit für den Kalender aufzunehmen.

Der Arbeitsablauf

In Wirklichkeit hat die Arbeit für die Kalenderausgabe 2018 im Winter 2016 begonnen, als Studenten die Aufgabe gestellt wurde, eine freie Suche zur Interpretation der Fassi-Krane durchzuführen, die sich allerdings nicht nur auf das Produkt selbst, sondern auch auf die Werte und den Geist des Unternehmens konzentriert. Fassi erhielt 11 sehr interessante Projektvorschläge, die einige originelle Ideen enthielten. Nur 9 dieser Ideen konnten im Zuge des Besuchs im Werk behandelt werden.
Das ECAL-Team kam in Bergamo an und wurde sofort zu den Produktionsstätten, Büros und dem Logistikzentrum von der Gruppe Fassi, die alle im Serianatal liegen, gebracht. Auf diese Weise konnte sich das Team mit den Unternehmensräumen vertraut machen und entscheiden, welche Krane in ihrer Arbeit präsentiert werden könnten. Danach wurde ein sorgfältig geplantes Arbeitsprogramm erstellt, das es den Studenten ermöglichte, sich gegenseitig bei den Fotos und bei den Ideen zu helfen.
Danach hatten die Studenten zwei Tage Zeit, alles Notwendige für die Kulissen für Fotoshooting zu besorgen. Trotz der langen und anstrengenden Arbeitstage konnten die Studenten ihre Arbeit termingerecht vollenden und stolz auf ihre Arbeit in die Schweiz zurückkehren.
Die folgenden Monate wurden von der Studenten und dem ganzen Organisationsteam der Nachbearbeitung gewidmet. Das Fassi- und das ECAL-Team haben zusammen die letzten sechs Bilder ausgewählt, die in den Kalender aufgenommen wurden, und führten den letzten Feinschliff aus.
Was die diesjährige Arbeit einzigartig machte, waren einige technische und theatralische Lösungen, die von den Studenten vorgeschlagen wurden - es ist das erste Mal, dass das Projekt mit einem 3D-Scanner (Foto Crane Scan) und echten Live-Feuerwerken (Foto The Fassi Spectacular Show) auf einer Kulisse für Fotoshooting gearbeitet hat. Neue Ideen voranzutreiben, ist genau das, was das Crane Art-Projekt und Fassi als Unternehmen zum Ziel haben: Die Suche nach Innovation zu inspirieren und neue in der Realität anwendbare Lösungen zu finden.

Hier sind die sechs Bilder, die für den Crane Art-Kalender 2018 ausgewählt wurden:



The Fassi Spectacular Show von Emma Panchot
Crane Scan von Raphaèle Rey
Light Sculpture von Ivo Fovanna
Abstract Cranes von Julien Deceroi
Beyond Gravity von Vincent Levrat
Still XXL von Vincent Levrat

Ein Dankeschön an die Schule, das Fassi-Team und all jene, die an der Verwirklichung dieser Ausgabe des Projektes beteiligt waren.

Fassi Gru S.p.A. - Ladekrane Hersteller seit 1965

Fassi Gru ist Marktführer unter allen italienischen Herstellern. Mit seinem Produktsortiment und der Anzahl verkaufter Krane, gehört das Unternehmen zu den weltweit führenden Herstellern von Hydraulikkranen.
Die Produktionskapazität liegt bei ca. 12.000 Kranen pro Jahr. Das gesamte Sortiment wird über ein schnelles und zielgerichtetes Verteilersystem in die gesamte Welt exportiert und geliefert. Von Kanada bis Frankreich, von England bis Australien: Die Professionalität von Fassi setzt sich zum Ziel, alle unterschiedlichen Anforderungen, oftmals an die geografischen und wirtschaftlichen Bedingungen eines einzelnen Landes gebunden, zu erfüllen.