Fassi-Krane beinhalten innovative Technologien in den Bereichen Mechanik, Hydraulik und Elektronik. Damit diese Errungenschaften auch klar verständlich sind, wurden die besonderen Eigenschaften der jeweiligen Systeme in „Techno Chips“ zusammengefasst. Jedem Chip ist ein Icon zugeordnet, das die entsprechenden, mit ihm verbundenen technologischen Zusatzfunktionen anzeigt. Die Icons werden in der gesamten Fassi-Dokumentation durchgehend verwendet. Dies entspricht unserer Vorstellung von Transparenz, deren konsequente Umsetzung dem Fassi-Kunden unmittelbar zugutekommt.

FX500 - Fassi Electronic Control
FX500 - Fassi Electronic Control
Exklusives elektronisches Steuerungssystem für den Belastungszustand des Krans, der Zusatzknickarme und Handauszüge sowie der Winde. Es überwacht das Hubmoment und ermöglicht die Aktivierung unterschiedlicher Arbeitszonen je nach Standfestigkeit der Einheit Fahrzeug/Kran. Es überträgt die Arbeitsdaten und zeichnet sie auf.
FX900 - Fassi Electronic Control
FX900 - Fassi Electronic Control
Elektronisches Steuerungssystem für den Belastungszustand des Krans, der hydraulischen und manuellen Verlängerungen sowie der Winde, dessen technische Voraussetzungen und Funktionen besonders für Kranmodelle geeignet sind, die selbst in schwierigsten Situationen hohe Arbeitsleistungen erbringen. Es überwacht zudem das Hubmoment und ermöglicht die Aktivierung von unterschiedlichen Arbeitsbereichen je nach Standfestigkeit der Einheit Fahrzeug/Kran.
FX901 - Touch Screen Display
FX901 - Touch Screen Display
7” graphisches farbiges Display mit Touchscreen-Technologie. Es ermöglicht Informationen über Abstützen und Kranbetrieb anzuzeigen.
MOL - Manual Outriggers Lock
MOL - Manual Outriggers Lock
Steuerungssystem, das anzeigt, ob die Verriegelungen für die manuellen seitlichen Abstützverbreiterungen korrekt funktionieren. Diese Informationen werden an einer akustischen und optischen Anzeige, die am Armaturenbrett angebracht wird, angezeigt.
FSC - Fassi Stability Control
FSC - Fassi Stability Control
Exklusives Fassi-Steuerungssystem mit permanenter Überwachungsfunktion zur Sicherstellung der idealen Kranbedienung unter Berücksichtigung der Stabilität des Fahrzeugs abhängig vom Ausfahren der Abstützverbreiterungen. Lieferbar in den drei Varianten L (Low), M (Medium) und S (Super), die sich untereinander in Konzeption und Funktion unterscheiden und sich damit für alle möglichen Konfigurationen der verschiedenen Kranmodelle eignen.
LLV - Load Limiting Verification
LLV - Load Limiting Verification
System zum Lesen der zulässigen Nenntragfähigkeit der manuellen Verlängerung. Das System ist zur Ankopplung an die elektronische Lastmomentbegrenzung für Kräne der Produktpalette Micro und an die hydraulische Lastmomentbegrenzung HO vorgesehen.
WL - Walvoil Distributor Bank
WL - Walvoil Distributor Bank
Hydraulischer Proportionalsteuerblock als Monoblock für Parallelbetrieb; seine Kennzeichen sind Robustheit und einfache Bedienung.
RCH/RCS - Radio Remote Control
RCH/RCS - Radio Remote Control
Digitale Funkfernsteuerung der neuen Generation, ausschließlich mit Fassi-Kranen einsetzbar, mit großzügigem grafischem Display, für die Fernsteuerung der Kranfunktionen und auf Wunsch der Fahrzeug- und Abstützoptionen. Automatische Suche der besten verfügbaren Frequenz und dank zweiseitig gerichteter Kommunikation ständige Interaktion zwischen Bediener und Kran.
V7RRC - Radio Remote Control
V7RRC - Radio Remote Control
Digitale Funkfernsteuerung der neuen Generation, ausschließlich mit Fassi-Kranen einsetzbar, mit großzügigem grafischem Display, für die Fernsteuerung der Kranfunktionen und auf Wunsch der Fahrzeug- und Abstützoptionen. Mit dem neuen Grafikdisplay in seinen Funksteuerungen V7 bietet Fassi eine Verbesserung in der Leistungsfähigkeit der Dialogfunktionen. Der Bediener wird unterstützt und kann so vorrausschauender mit dem Kran arbeiten, was zur Optimierung der eigenen Arbeit führt
IMC - Integral Machine Control
IMC - Integral Machine Control
Innovatives integriertes Steuerungssystem. Es ist das digitale Gehirn der Fassi-Krane und koordiniert und verwaltet mit seiner ausgeklügelten Elektronik nicht nur die Sicherheitsbedingungen des Krans, sondern sorgt auch für die besten Arbeitsbedingungen, damit in jeder Situation ein optimales Verhältnis von Leistung und Kontrolle über die Maschine gewährleistet wird. Die Kommunikation zwischen den peripheren Sensoren erfolgt über ein Canbus-System.
ADC - Automatic Dynamic Control
ADC - Automatic Dynamic Control
Automatische, von Fassi entwickelte Steuerungsvorrichtung zur Überwachung der Dynamik sämtlicher Kranfunktionen und Optimierung der Bewegungsgeschwindigkeit im Verhältnis zur manövrierten Last. Die Bewegungen können so stets kontrolliert ablaufen und die Belastungen für die Strukturen des Krans und des Fahrzeugrahmens/Hilfsrahmens werden so gering wie möglich gehalten.
OTC - Oil Temperature Control
OTC - Oil Temperature Control
Ein Temperaturregler für die elektronische Überwachung der Öltemperatur. Dank der Schnittstelle zwischen dem analogen Temperatursensor im Inneren des Ölkühlers und dem elektronischen Gehirn an Bord des Krans ist er in der Lage, die optimale Temperatur der Hydraulikkreise selbst unter schwierigsten Arbeitssituationen mit dem Kran aufrechtzuerhalten. Die Angabe der aktuellen Temperatur erscheint auf den Displays der Fernbedienung und der Bedientafel.
ME - Manual Extension
ME - Manual Extension
Ein von Fassi geplantes, entwickeltes und patentiertes System, das in Kombination mit den elektronischen Fassi-Systemen FX500 und FX800 sowie einer speziell dafür vorgesehenen Software entscheidet, ob die Last am Handauszug gehoben werden kann oder ob sie die vorgesehene Belastung übersteigt. Das System ist auch in der Lage, das Gewicht der zu hebenden Last anzugeben.
GAS - Grab Automatic Shake
GAS - Grab Automatic Shake
Einstellbares und automatisches Rüttelsystem für den Greifer; bei Betätigen der Funkfernsteuerung wird er graduell entleert. Die Abstufung des Vorgangs wird auch bei hoher Geschwindigkeit durch die automatische Kontrolle der Öffnungs- und Schließbewegungen des Greifers gewährleistet. Die Leistungsfähigkeit des Systems ist auch bei Mehrfachbewegungen garantiert und wird weder durch die Durchflussverteilung noch durch die Dynamik beeinflusst.
RRC - Radio Remote Control
RRC - Radio Remote Control
Analoge Funkfernsteuerung der Kranfunktionen.
D850 - Digital Multifunction Distributor Bank
D850 - Digital Multifunction Distributor Bank
Digitaler hydraulischer Multifunktionssteuerblock, der mit dem Sättigungsschutzsystem „Flow Sharing“ ausgestattet ist. Dadurch wird die Ölmenge proportional auf alle gleichzeitig genutzten Funktionselemente verteilt und gewährleistet so die perfekte Multifunktionalität des Steuerblocks.
D900 - Digital Multifunction Distributor Bank
D900 - Digital Multifunction Distributor Bank
Digitaler hydraulischer Multifunktionssteuerblock mit Druckentlastungsventil und großer Durchflusskapazität, ausgestattet mit dem “Flow Sharing”-System, das für Multifunktionalität der Superlative steht. In Kombination mit dem Fassi-System XF (Extra Fast) gewährleistet es extrem flüssige und schnelle Bewegungen.
S800 - Multifunction Distributor Bank
S800 - Multifunction Distributor Bank
Hydraulischer Multifunktionssteuerblock, ideal für den Einsatz in Kranen des mittleren und kleinen Segments. Er verfügt über kalibrierte Schieber, je nach den Eigenschaften der verschiedenen Kranfunktionen.
S900 - Multifunction Distributor Bank
S900 - Multifunction Distributor Bank
Hydraulischer multifunktionaler Steuerblock mit LS-Druckentlastungsventil, (“load-sensing”) mit hoher Leistungsfähigkeit, großem Koordinationsvermögen und Multifunktionalität. Alle Kranbewegungen laufen völlig kontrolliert, im richtigen Verhältnis zueinander und geschmeidig ab. Ideal für die Anwendung auf großen Kranen.
CPM - Crane Position Monitoring
CPM - Crane Position Monitoring
Sicherheitssystem, das anzeigt, ob die manuellen oder hydraulischen Abstützverbreiterungen komplett eingefahren sind. Die Höhenkontrolle, welche die Höhe des Krans in Ablageposition kontrolliert, ist in diesem System mit eingebunden. Diese Informationen werden an einer akustischen und optischen Anzeige, die am Armaturenbrett angebracht wird, angezeigt.

Fassi Gru S.p.A. - Ladekrane Hersteller seit 1965

Fassi Gru ist Marktführer unter allen italienischen Herstellern. Mit seinem Produktsortiment und der Anzahl verkaufter Krane, gehört das Unternehmen zu den weltweit führenden Herstellern von Hydraulikkranen.
Die Produktionskapazität liegt bei ca. 12.000 Kranen pro Jahr. Das gesamte Sortiment wird über ein schnelles und zielgerichtetes Verteilersystem in die gesamte Welt exportiert und geliefert. Von Kanada bis Frankreich, von England bis Australien: Die Professionalität von Fassi setzt sich zum Ziel, alle unterschiedlichen Anforderungen, oftmals an die geografischen und wirtschaftlichen Bedingungen eines einzelnen Landes gebunden, zu erfüllen.