Datenschutzerklärung für die Besucher der Fassi-Webseiten

In dieser Datenschutzerklärung werden die Modalitäten der Verwaltung der Fassi-Webseiten in Bezug auf die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer/Besucher beschrieben.

Fassi Gru garantiert die Übereinstimmung mit den Normvorgaben in Bezug auf den Schutz personenbezogener Daten (italienisches Gesetzesvertretendes Dekret 196/03 und Verordnung 2016/679/EU). Demnach bitten wir die Nutzer/Besucher, diese Datenschutzerklärung aufmerksam zu lesen, bevor sie personenbezogene Angaben jeder Art herausgeben und/oder die auf besagten Webseiten vorhandenen Online-Formulare ausfüllen.

 

Verantwortlicher der Datenverarbeitung

FASSI GRU S.p.A., mit Firmensitz in via Roma 110, 24021 Albino (BG), Italien, UST-ID: 00834280166, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, ist der Verantwortliche der Verarbeitung der personenbezogenen Daten.

Darüber hinaus können etwaige Partner-Webseiten, die die Datenverarbeitung von Mal zu Mal eigenständig abwickeln, als eigenständige Verantwortliche der Verarbeitung auftreten.

Gegenstand der Verarbeitung

1) Navigationsdaten.

Die für das Betreiben der Webseite genutzten Informatiksysteme und Softwareverfahren erfassen während ihres normalen Betriebs einige personenbezogene Daten, die durch die Nutzung der Internet-Kommunikationsprotokolle implizit übertragen werden.

Es handelt sich um Informationen, die aufgrund ihrer Beschaffenheit durch Assoziationen und Verarbeitung mit Daten Dritter eine Identifizierung der Nutzer/Besucher ermöglichen (z.B. IP-Adresse, Domain-Namen der von den Nutzern/Besuchern verwendeten Computer, die sich mit der Webseite verbinden, usw.).

Diese Daten werden ausschließlich zu statistischen Zwecken und zur Überprüfung der korrekten Funktionsweise der Webseiten genutzt.

Die Daten über Web-Kontakte werden für den Zeitraum gespeichert, der zum Erbringen des vom Nutzer gewünschten Dienstes erforderlich ist, und dann auf sichere Weise zerstört, etwaige Untersuchungen von IT-Verbrechen zulasten der Webseite ausgenommen.

Über die Web-Dienste erfasste Daten werden weder weitergeleitet noch verbreitet.

2) Von den Nutzern/Besuchern freiwillig bereitgestellte Daten

Wenn die Nutzer/Besucher zur Verbindung mit den Webseiten ihre personenbezogenen Daten senden, um zu bestimmten Diensten Zugriff zu haben oder um Anfrage per E-Mail zu stellen, sind sie sich bewusst, dass dies mit der Erfassung der Adresse des Senders und/oder etwaiger weiterer, personenbezogener Daten durch den Verantwortlichen einhergeht und dass diese ausschließlich zur Bearbeitung der Anfrage bzw. zur Bereitstellung des Dienstes verarbeitet werden.

Die von den Nutzer/Besuchern bereitgestellten personenbezogenen Daten werden an Dritte nur weitergeleitet, wenn ihre Mitteilung zum Ausführen der Anfragen der Nutzer/Besucher selbst erforderlich oder gesetzlich verpflichtend ist (wie im Fall der Fakturierung).

3) Cookies

Neben den Daten, die dem Verantwortlichen ausdrücklich übermittelt werden, können weitere Daten gespeichert werden, die sich aus der Navigation des Nutzers auf den Webseiten ergeben: sobald der Nutzer auf die Seiten zugreift, können diese „Cookies“ an den Nutzer senden. Bei „Cookies“ handelt es sich um kleine Textdateien, die von der Webseite automatisch an den Computer des Nutzers gesendet werden, wenn dieser unsere Seiten aufruft. Die „Cookies“ dienen der praktischeren Gestaltung der Navigation, des Weiteren kann man über sie Informationen über die Navigation des einzelnen Nutzers auf der Webseite erlangen und die Funktionsweise einiger Dienste ermöglichen, für die die Identifizierung des Nutzerverlaufs auf verschiedenen Seiten der Webseite erforderlich ist. Beim Zugriff auf die Webseite erfasst die Webseite unabhängig vom Vorhandensein etwaiger „Cookies“ neben den Daten auf der angeforderten Webseite die Art des Browsers (z.B. Internet Explorer, Chrome, Firefox), das Betriebssystem (z.B. Windows, Macintosh), Host und URL des Nutzers/Besuchers. Diese Daten können in aggregierter und anonymer Form zur statistischen Auswertung über die Nutzung der Webseite verwendet werden. Bezüglich der Verwaltung der Cookies siehe die „Cookies-Erklärung“ dieser Webseite.

 

Modalitäten der Verarbeitung

Die Verarbeitung erfolgt mit automatisierten Tools (z.B. unter Verwendung elektronischer Verfahren und Datenträger) und/oder manuell (z.B. in Papierformat) für den Zeitraum, der zum Erfüllen der Zwecke, zu denen die Daten erfasst wurden, unbedingt erforderlich ist und stets in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzesvorschriften.

 

Zweck der Verarbeitung

Neben den Zwecken, die in den einzelnen Erklärungen genannt werden, die dem Ausfüllen der Formblätter der verschiedenen Bereiche der Webseite vorausgeschickt werden, verfolgt die Verarbeitung durch den Verantwortlichen folgende Zwecke:

a) Erfassung, Aufbewahrung und Verarbeitung, um das Vertragsverhältnis, das dem Erbringen des auf der Webseite angebotenen Dienstes zugrunde liegt, einzugehen, auszuführen und zu verwalten;

b) Nutzung der personenbezogenen Daten des Nutzers (insbesondere der E-Mail-Adresse) für Kommunikationen in Bezug auf die Ausübung des eingegangenen Verhältnisses;

c) Verarbeitung der bereitgestellten personenbezogenen Daten und der von der Navigation auf der Webseite abgeleiteten Daten, um einen Dienst zu erbringen, der mit den Angaben in Zusammenhang steht, die während der Nutzung des Dienstes übermittelt wurden;

d) Erfassung, Aufbewahrung und Verarbeitung der Daten für statistische Auswertungen in anonymer oder aggregierter Form;

e) Zwecke, die für das Erbringen unserer Tätigkeiten funktional sind, wie z.B. das Anbieten personalisierter Inhalte wie Newsletter-Dienste;

f) Kommunikation geschäftlicher Informationen über künftige Initiativen, Ankündigung neuer Produkte oder Dienste;

g) Marktforschung, statistische und wirtschaftliche Auswertungen;

h) Versenden von Werbe- und Aktionsmaterial sowie Ausführung von Werbeinitiativen im Allgemeinen;

i) Erhalt von Stellenbewerbungen auch durch das Versenden von Lebensläufen.

 

Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung der Daten der Nutzer/Besucher durch den Verantwortlichen über die genannte Webseite besteht im rechtmäßigen Interesse des Verantwortlichen auf die freie wirtschaftliche Initiative gemäß Art. 41 der Italienischen Verfassung. In Bezug auf die weiteren Zwecke, für welche die Einwilligung erforderlich ist, wird diese im entsprechenden Abschnitt „Datenschutzerklärung und Einwilligung“ eingeholt und gilt dementsprechend als Rechtsgrundlage der letzten Datenverarbeitung.

 

Empfänger

Außer dem Verantwortlichen können in einigen Fällen auch Mitarbeiter und Beauftragte Zugriff auf die Daten haben, die mit dem Betreiben der Webseite zu tun haben (Verwaltungs-, Vertriebs-, Marketingpersonal, Juristen, Systemadministratoren). Des Weiteren kann sich der Verantwortliche externer Personen bedienen (wie technische Dienstleister Dritter, Transportunternehmen, Hosting Provider, Cloud Services, IT-Gesellschaften, Kommunikationsagenturen), die zu externen Verantwortlichen ernannt werden können. Eine aktuelle Liste der Verantwortlichen kann beim Verantwortlichen der Verarbeitung jederzeit unter der oben genannten Adresse angefordert werden.

Weiterleitung in Drittländer

Für die von den Webseiten angebotenen Dienste bedient sich der Verantwortliche der Verarbeitung Server in folgenden Ländern:

- Italien,

was gemäß der Verordnung 2016/679/EU zum EU-Raum gehört und somit als geeignet gilt.

Die vom Verantwortlichen der Verarbeitung verarbeiteten Daten werden nicht verbreitet.

Ort der Datenverarbeitung

Die mit den Web-Diensten dieser Webseite verbundenen Verarbeitungen erfolgen am oben genannten Sitz des Verantwortlichen der Verarbeitung, durch technisches Personal des mit der Verarbeitung beauftragten Büros. Bei Bedarf können die mit dem Newsletter-Dienst verbundenen Daten von Personal der Gesellschaft verarbeitet werden, die das Datencenter (verantwortlich für die Verarbeitung im Sinne von Artikel 29 des Datenschutzgesetzes) am Sitz derselben Gesellschaft verwaltet.

Aufbewahrungsdauer und Aufbewahrungsort der Daten

Die Daten werden für den zum Erbringen des vom Nutzer gewünschten Dienstes erforderlichen Zeitraum verarbeitet, für nicht weniger als 5 Jahre im Falle von Lebensläufen, und dann auf sichere Weise zerstört.

 

Freiwilligkeit und Verpflichtung zur Übermittlung der Daten

Abgesehen von den Navigationsdaten, welche die Daten automatisch erfassen, steht es den Nutzern/Besuchern frei, ihre personenbezogenen Daten bereitzustellen oder nicht. Werden die Daten nicht bereitgestellt, kann das allein zur Folge haben, dass der gewünschte Dienst nicht erbracht werden kann.

Rechte des Betroffenen

Die Personen, auf die sich die personenbezogenen Daten beziehen, haben im Sinne der DSGVO jederzeit das Recht, Auskunft darüber zu erlangen, ob Daten über sie vorhanden sind oder nicht, auf Auskunft über den Inhalt und die Herkunft, auf Überprüfung der Richtigkeit. Des Weiteren haben Sie das Recht, die Ergänzung, die Aktualisierung oder die Berichtigung zu verlangen.

In Bezug auf die Verarbeitung oben besagter Daten hat der Nutzer das Recht, vom Verantwortlichen Folgendes zu verlangen:

1. Die Bestätigung, ob seinen personenbezogenen Daten vorhanden sind oder nicht, deren Mitteilung in verständlicher Form, Auskunft über deren Herkunft sowie über die Logik der Verarbeitung;

2. Das Löschen widerrechtlich verarbeiteter Daten binnen einer angemessenen Frist, die Anonymisierung oder Sperrung der Daten;

3. Die Aktualisierung oder die Berichtigung der Daten sowie deren Ergänzung, sofern die betroffene Person daran interessiert ist.

4. Den Nachweis, dass die Maßnahmen aus Punkt 2) und 3) denjenigen zur Kenntnis gebracht wurden, denen sie mitgeteilt wurden, sofern das nicht unmöglich oder einen unverhältnismäßigen Aufwand bedeutet.

5. Des Weiteren hat der Nutzer das Recht, die Berichtigung oder das Löschen der ihn betreffenden Daten bzw. die Beschränkung der Verarbeitung zu erhalten.

6. Der Nutzer hat das Recht, seine Einwilligung in Bezug auf die freiwilligen Verarbeitungen, die nicht mit der Ausführung des mit dem Verantwortlichen unterzeichneten Vertrags verbunden sind, zu widerrufen.

7. Des Weiteren hat der Nutzer das Recht, sich aus rechtmäßigen Gründen der Verarbeitung der ihn betreffenden, personenbezogenen Daten zu widersetzen, auch wenn diese dem Zweck der Erfassung dienen, die Übertragbarkeit zu verlangen, sein Recht auf Vergessenwerden auszuüben und sich bei Missbrauch jeder Art, den er meint, erlitten zu haben, an den zuständigen Datenschutzbeauftragten zu wenden; In Italien ist das der Datenschutzbeauftragte, an den man sich per E-Mail an die Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, per Fax an die (+39) 06.69677.3785 oder auf dem Postweg an den Datenschutzbeauftragten in Rom (Italien), PLZ 00187, in Piazza Venezia 11 wenden kann.

 

Automatisierte Entscheidungsverfahren

Der Verantwortliche verwendet zur Verarbeitung keine automatisierten Entscheidungsverfahren, sofern diese nicht der Verbesserung der Webseitenverwaltung dient.

 

Abschlussklauseln

Zur Einwilligung in die Nutzung der personenbezogenen Daten zum Erhalt von Informationen, Kommunikationen über künftige Events und Newsletter des Verantwortlichen markieren Sie das Einwilligungs-Kästchen auf der entsprechenden Erklärung in einem anderen Bereich der Webseite.

Angesichts der aktuellen Entwicklung des Datenschutzgesetzes wird darauf hingewiesen, dass diese Datenschutzerklärung Änderungen unterliegen kann.

Mai 2018

Fassi Gru S.p.A. - Ladekrane Hersteller seit 1965

Fassi Gru ist Marktführer unter allen italienischen Herstellern. Mit seinem Produktsortiment und der Anzahl verkaufter Krane, gehört das Unternehmen zu den weltweit führenden Herstellern von Hydraulikkranen.
Die Produktionskapazität liegt bei ca. 12.000 Kranen pro Jahr. Das gesamte Sortiment wird über ein schnelles und zielgerichtetes Verteilersystem in die gesamte Welt exportiert und geliefert. Von Kanada bis Frankreich, von England bis Australien: Die Professionalität von Fassi setzt sich zum Ziel, alle unterschiedlichen Anforderungen, oftmals an die geografischen und wirtschaftlichen Bedingungen eines einzelnen Landes gebunden, zu erfüllen.