Rea holt Imola-Doppel

FASSI official sponsor 2015 WSBK - Imola Imola (Bologna) 10. Mai 2015 - Kawasaki Racing Team Pilot Jonathan Rea hat auch das zweite Rennen des Tages beim Acerbis Italien Lauf in der eni FIM Superbike Weltmeisterschaft gewonnen. Der Brite schüttelte nach Halbzeit seinen Teamkollegen Tom Sykes ab und gewann schließlich souverän. Rookie Jordi Torres (Aprilia Racing Team - Red Devils) holte als Dritter sein erstes Superbike WM Podest.

Rea feierte damit den 23. Sieg seiner Karriere, den zweiten Imola-Doppelsieg in Folge, den dritten Doppelsieg der Saison und den zweiten in Folge. Insgesamt wurde es der fünfte Doppelsieg seiner 150 Rennen dauernden Superbike WM Karriere. Aufgrund es Pechs der Konkurrenz konnte er seinen Vorsprung in der Weltmeisterschaft auf unglaubliche 87 Punkte ausbauen.

Pech hatten vor allem Leon Haslam und Chaz Davies, die beiden härtesten Verfolger Reas in der Gesamtwertung. Aprilia Racing Team - Red Devils Pilot Haslam hatte sich bei Rennhalbzeit mit Supersport-Weltmeister Michael van der Mark (Pata Honda World Superbike) berührt und den Niederländer in den Kies geschickt. Haslam selbst konnte dabei seine RSV4 ebenso nicht senkrecht halten und stürzte.

Fünf Runden vor Schluss rollte Chaz Davies erneut mit technischem Defekt aus. Der Brite aus dem Aruba.it Racing - Ducati SBK Team hatte bereits im ersten Rennen seine Panigale R am Streckenrand abstellen müssen, erneut verpasste er dadurch ein Podest.

Damit holten beide Rea-Verfolger null Punkte. Mit seinem erneuten zweiten Platz konnte dafür aber dessen Teamkollege Tom Sykes den zweiten WM-Rang übernehmen. Torres machte den Nuller aus Lauf eins mit Platz drei auf dem Treppchen vergessen.

Aruba.it Racing - Ducati SBK Team Pilot Davide Giugliano hat ein eindrucksvolles Comeback in der Superbike WM gegeben. Nachdem sich der Italiener auf Phillip Island im Februar den Rücken gebrochen hatte, kehrte er in Imola in den Sattel seiner Panigale R zurück und holte am Samstag den Sieg in der Tissot-Superpole, sowie die Plätze drei und vier in den beiden Rennen vom Sonntag.

Lebenszeichen von BMW: Ayrton Badovini brachte die S 1000 RR des BMW Motorrad Italia SBK Teams auf Rang fünf ins Ziel. Er blieb vor seinem Althea Racing Landsmann Matteo Baiocco. Roman Ramos, Leandro Mercado, Michel Fabrizio und Alex Lowes rundeten die Top Ten ab.

Hohe Ausfallquote in Lauf zwei: Neben Davies, Haslam und van der Mark sahen auch Leon Camier, Randy de Puniet, Christophe Ponsson und Sylvain Guintoli das Ziel nicht.

Imola, 10 Mai 2015, Superbike - Ergebnisse Rennen 2

1 65 J. REA GBR Kawasaki Racing Team Kawasaki ZX-10R
2 66 T. SYKES GBR Kawasaki Racing Team Kawasaki ZX-10R
3 81 J. TORRES ESP Aprilia Racing Team - Red Devils Aprilia RSV4
4 34 D. GIUGLIANO ITA Aruba.it Racing-Ducati SBK Team Ducati Panigale
5 86 A. BADOVINI ITA BMW Motorrad Italia SBK Team BMW S1000 RR
6 15 M. BAIOCCO ITA Althea Racing Ducati Panigale
7 40 R. RAMOS ESP Team Go Eleven Kawasaki ZX-10R
8 36 L. MERCADO ARG BARNI Racing Team Ducati Panigale
9 84 M. FABRIZIO ITA Althea Racing Ducati Panigale
10 22 A. LOWES GBR VOLTCOM Crescent Suzuki Suzuki GSX-R1000

Superbike - Fahrerwertung

1 - REA - Points 240
2 - HASLAM - Points 153
3 - SYKES - Points 128
3 - DAVIES - Points 123
5 - TORRES - Points 99
6 - GUINTOLI - Points 76
7 - VD MARK - Points 67
8 - BAIOCCO - Points 66
9 - MERCADO - Points 62
10 - LOWES - Points 51

Fassi Gru S.p.A. - Ladekrane Hersteller seit 1965

Fassi Gru ist Marktführer unter allen italienischen Herstellern. Mit seinem Produktsortiment und der Anzahl verkaufter Krane, gehört das Unternehmen zu den weltweit führenden Herstellern von Hydraulikkranen.
Die Produktionskapazität liegt bei ca. 12.000 Kranen pro Jahr. Das gesamte Sortiment wird über ein schnelles und zielgerichtetes Verteilersystem in die gesamte Welt exportiert und geliefert. Von Kanada bis Frankreich, von England bis Australien: Die Professionalität von Fassi setzt sich zum Ziel, alle unterschiedlichen Anforderungen, oftmals an die geografischen und wirtschaftlichen Bedingungen eines einzelnen Landes gebunden, zu erfüllen.