Donington - UK

Schon gewusst? – Die Zahlen zu Donington - Fassi, offizieller Sponsor

1988 – Hier in Donington wird die Superbike Weltmeisterschaft im Jahr 1988 geboren. Am 3. April teilen sich Davide Tardozzi (Bimota) und Marco Lucchinelli (Ducati) die Siege.

163 – Die Rennen im letzten Jahr im Donington Park waren die schnellsten aller Zeiten und die einzigen mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von über 163 km/h: Im ersten Lauf 163,297 und im zweiten 163,876 km/h.

50 – Ducati hat aus den 46 Donington-Park Rennwochenenden 50 Podeste gesammelt.

46 – In den 46 Donington-Rennen haben 46 verschiedene Fahrer auf dem Podest gestanden.

16 – 16 Briten haben hier gewonnen, die letzten sieben davon in Folge: 2012 stand Jonathan Rea im zweiten Lauf ganz oben, danach gewann Tom Sykes sechs Mal in Folge.

15 – Ducati hat in Donington 15 Pole-Positions auf dem Konto: Alle Kontrahenten zusammen kommen derzeit auf deren acht.

13 – Troy Corser stand hier 13 Mal auf dem Podest, was Rekord für diese Strecke ist. Es folgen Carl Fogarty (11) und Tom Sykes (9).

9 – Tom Sykes hat genau drei Mal so viele Donington-Podeste, wie seine besten, derzeit aktiven Wettbewerber: Sylvain Guintoli und Rea haben jeweils deren drei.

9 – Letztes Jahr holte Sykes beinahe den Rekord des größten Siegvorsprunges von Donington. Er gewann im zweiten Lauf 9,772 Sekunden vor seinem Teamkollegen Rea. Der Rekord steht aber noch aus dem Jahr 1995, als Carl Fogarty um 10,800 Sekunden vor Frankie Chili gewann.

4 – Tom Sykes kann dieses Wochenende hier den Pole-Rekord von Fogarty einholen: Beide halten bei deren vier. Von den anderen aktiven Piloten hat nur Davide Giugliano aus dem Jahr 2014 eine Donington-Pole auf dem Konto.

2 – Nur zwei der dieses Jahr aktiven Piloten haben schon einen WorldSBK-Lauf im Donington Park gewonnen: Rea eines und Sykes sechs.

2 – Donington ist meist ein gutes Pflaster für die Flucht: Aus den letzten 14 Rennen wurden nur zwei mit einem Vorsprung von unter einer Sekunde gewonnen – beide 2012.

1 – Im zweiten Lauf 1992 feierte der vierfache Weltmeister Carl Fogarty im Donington Park seinen ersten WorldSBK-Sieg überhaupt.

Fassi Gru S.p.A. - Ladekrane Hersteller seit 1965

Fassi Gru ist Marktführer unter allen italienischen Herstellern. Mit seinem Produktsortiment und der Anzahl verkaufter Krane, gehört das Unternehmen zu den weltweit führenden Herstellern von Hydraulikkranen.
Die Produktionskapazität liegt bei ca. 12.000 Kranen pro Jahr. Das gesamte Sortiment wird über ein schnelles und zielgerichtetes Verteilersystem in die gesamte Welt exportiert und geliefert. Von Kanada bis Frankreich, von England bis Australien: Die Professionalität von Fassi setzt sich zum Ziel, alle unterschiedlichen Anforderungen, oftmals an die geografischen und wirtschaftlichen Bedingungen eines einzelnen Landes gebunden, zu erfüllen.