SBK 2016 - Donington
Sowohl WM-Leader Jonathan Rea, als auch sein Kawasaki Racing Teamkollege Tom Sykes haben schon im Donington Park gewonnen, wo dieses Wochenende der Acerbis Großbritannien Lauf der MOTUL FIM Superbike Weltmeisterschaft das Heimrennen der beiden grünen Protagonisten stellen wird.

Rea und Sykes sind im diesjährigen Fahrerfeld die einzigen beiden Piloten, die hier schon gewonnen haben. Sykes hat die letzten sechs Rennen hier gewonnen und liegt damit mit Carl Fogarty gleich. Den Rekordweltmeister könnte er am Wochenende überholen.

„Ein Heimrennen macht immer Spaß und die Strecke ist fantastisch“, so Sykes. „In den letzten Jahren ist es hier sehr gut gelaufen und der Plan wäre, das so fortzuführen. Wenn ich an die letzten Jahre denke stehen wir gut da. Ich weiß nicht, warum Donington immer so gut für mich war. Manche glauben, weil ich die Strecke so gut kenne oder weil es ein Heimrennen ist. Für mich selbst gibt es da keinen Grund. Ich gehe das Wochenende wie alle anderen an, aber natürlich freue ich mich über meine Donington Erfolge.“

Auch Teamkollege Rea hat hier immer Spaß. „In den letzten Jahren waren mein und Toms Motorrad immer gut hier und das ist positiv. Die Saison hat bisher gezeigt, dass wir vorn dabei sein können, mit dem neuen Modell auch auf allen Strecken. Das Paket, welches wir haben, ist klar stark. In Donington wollen wir die Balance der Ninja ZX-10R noch weiter verbessern und zwei starke Rennen zeigen. Das britische Wetter ist immer so eine Sache, ich hoffe, dass es wenigstens konstant bleibt. Ich freue mich, wieder im Königreich zu fahren. Es kommen viele Freunde und Fans aus Nord-Irland nach Donington, ich werde mich wie in Belfast fühlen. Darauf freue ich mich schon.“

Fassi Gru S.p.A. - Ladekrane Hersteller seit 1965

Fassi Gru ist Marktführer unter allen italienischen Herstellern. Mit seinem Produktsortiment und der Anzahl verkaufter Krane, gehört das Unternehmen zu den weltweit führenden Herstellern von Hydraulikkranen.
Die Produktionskapazität liegt bei ca. 12.000 Kranen pro Jahr. Das gesamte Sortiment wird über ein schnelles und zielgerichtetes Verteilersystem in die gesamte Welt exportiert und geliefert. Von Kanada bis Frankreich, von England bis Australien: Die Professionalität von Fassi setzt sich zum Ziel, alle unterschiedlichen Anforderungen, oftmals an die geografischen und wirtschaftlichen Bedingungen eines einzelnen Landes gebunden, zu erfüllen.