Fassi & SBK - EICMA 2016
Es ist fast die Zeit des Off-Season und die Stunde der Eicma. Die internationale Ausstellung für Zweiräder und Motorräder ist seit Jahren ein Termin, den man im November in Mailand nicht verpassen darf. Wie immer wird auch die WorldSBK-Meisterschaft mit der erneuerten Paddock Show (Neuheit 2016) und vielen wichtigen Besuchern, darunter Fahrer und Legenden aus der MOTUL-FIM-Superbike-Meisterschaft, vertreten sein. Zu den berühmtesten Gästen zählen der amtierende Weltmeister Jonathan Rea (Kawasaki Racing Team), Tom Sykes, Chaz Davies, der fünfmalige WorldSSP-Weltmeister Kenan Sofuoğlu, Leon Camier und sehr viele weitere Protagonisten aus der WorldSBK-Klasse und anderen. Verpassen Sie vom 10. bis zum 13. November nicht die Gelegenheit, die Superbike-Weltmeisterschaft auch außerhalb der Rennstrecken zu erleben und kommen Sie zur Paddock Show am Stand C-90 in Pavillon 10 auf der EICMA.

EICMA 2016

Neues Video auf YouTube. Fassi trifft Stars der WSBK-Meisterschaft.

Mailand (Italien) – 9. November. Heute erscheint auf dem YouTube Kanal von Fassi ein Video, das auf der vergangenen internationalen Ausstellung für Zweirad und Motorräder in Mailand, der EICMA-Messe, gedreht wurde. Am Stand, welcher der SBK-Weltmeisterschaft gewidmet war, hat Fassi Stars der letzten Saison, die in Katar im Oktober endete, getroffen und interviewt. Der Titelverteidiger Jonathan Rea (Kawasaki-Rennteam) und sein Teamkollege Tom Sykes berichten kurz über die unglaubliche Rennsaison in dem Video.

Qatar - Chaz Davies (Aruba.it Racing- Ducati)
Losail (Qatar) - 30. Oktober. Chaz Davies hat auch das zweite Rennen beim Gaerne Katar Lauf der MOTUL FIM Superbike Weltmeisterschaft gewonnen. Rea lässt Sykes auf letzter Runde durch und sichert ihm die Vize-Weltmeisterschaft. Ducati Pilot Chaz Davies hat das letzte Rennen der Saison in der MOTUL FIM Superbike Weltmeisterschaft gewonnen, es war sein fünfter Doppelsieg des Jahres und der dritte in Folge. Zum ersten Mal seit Troy Bayliss 2006 (Valencia, Jerez, Silverstone) hat damit wieder ein Fahrer drei Doppelsiege in Folge geholt. Die Ränge zwei und drei gingen an das Kawasaki Racing Team mit Tom Sykes und Jonathan Rea. Rea hatte zunächst versucht, nach dem Re-Start Davies einzufangen, doch als er auf der letzten Runde merkte, dass er dies nicht schaffen kann, ließ er seinen Teamkollegen durch und sicherte ihm damit die Vize-Weltmeisterschaft.

Jonathan Rea
Losail (Qatar) - 29. Oktober. Kawasaki Pilot Jonathan Rea feiert seinen zweiten WM-Titel in Folge. Jonathan Rea hat am 29. Oktober 2016 zum zweiten Mal in seiner Karriere die MOTUL FIM Superbike Weltmeisterschaft gewonnen und seinen Titel aus 2015 auch 2016 verteidigt. Auf dem Losail International Circuit wiederholte sich die Geschichte: Der Kawasaki-Pilot machte ein Jahr nach seinem ersten Titel die Verteidigung perfekt. Dies gelang ihm mit einem zweiten Platz im ersten Rennen.

SBK - Losail 2016

Fassi und sein Händler NBK Holding in Katar sind bereit für das Saison-Finale der SBK-Meisterschaft

Doha (Katar) - 28. Oktober. Der Losail International Circuit ist bereit für den letzten Termin der SBK-Weltmeisterschaft. Bei der finalen Runde der MOTUL FIM Superbike World Championship 2016 werden Jonathan Rea und Tom Sykes um den Sieg der Meisterschaft antreten. Der Händler der italienischen Marke, die Gesellschaft NBK Holding, stellt zu diesem Anlass im Paddock-Bereich einen wunderschönen und auf einen Mitsubishi Canter montierten Fassi-Kran F65B aus, der sicher von allen Fans bewundert werden wird. Mit freundlicher Genehmigung von NBK Holding (P. Kolognat)

Fassi Gru S.p.A. - Ladekrane Hersteller seit 1965

Fassi Gru ist Marktführer unter allen italienischen Herstellern. Mit seinem Produktsortiment und der Anzahl verkaufter Krane, gehört das Unternehmen zu den weltweit führenden Herstellern von Hydraulikkranen.
Die Produktionskapazität liegt bei ca. 12.000 Kranen pro Jahr. Das gesamte Sortiment wird über ein schnelles und zielgerichtetes Verteilersystem in die gesamte Welt exportiert und geliefert. Von Kanada bis Frankreich, von England bis Australien: Die Professionalität von Fassi setzt sich zum Ziel, alle unterschiedlichen Anforderungen, oftmals an die geografischen und wirtschaftlichen Bedingungen eines einzelnen Landes gebunden, zu erfüllen.