Skogsnolia: Ansatzpunkt
Cranab ist seit langer Zeit für die Krane für Abholzkrane sowie Krane für Forwardereinsatz weltweit berühmt. Jetzt kommt die Zeit für den nächsten Schritt und einen neuen Produktbereich – LKW Krane für Holzwirtschaft und Recycling.
Das erste Model – TZ12 – wird anlässlich der Messe Skogsnolia in der Nähe von Umea, Schweden ausgestellt.
Der Cranab TZ12 ist ein Kran 12 tm, der am Anfang mit zwei Reichweiten verfügbar ist, d.h. 9,3 m e 10,5 m.
"Ein neues Produkt, aber mit der vorhandenen Palette verbunden, ist der natürliche Schritt für die Erweiterung unseres Angebotes. Unsere Ingenieure und Kranbauer haben eine große Erfahrung mit den strengen Standards der Holzkrane. Viele sind dieselben, aber es gibt auch wichtige Unterschiede für LKW Krane, d.h. das Gewicht hat eine große Priorität und andere Herausforderungen stellen sich, wie z.B. der Schlauchschutz, der Schutz gegen Witterung und die Sicherheit. Sicherheit und Qualität sind seit immer unsere Prioritäten" sagt Fredrik Jonsson, Senior Adviser von Cranab.

Marktauftritt im Jahr 2016
Er betont auch, das an der Messe Skogsnolia ausgestellte Model sei der erste Prototyp.
"Das ist die Endphase, wir haben schon alle Ermüdungsversuche sowie die strengsten Tests durchgeführt. Aber schon vorig haben wir mit Benutzern und Spezialisten der Branche gesprochen und Ihre Aussichtpunkte zugehört. Ihre Kenntnis ist für uns wertvoll, deswegen Ausstellungen und Messen stellen ein wichtiger Teil unserer Produktentwicklung dar. Jetzt wird dieser Kran auch in anderen Ländern in Europe ausgestellt.
Cranab TZ12Im Herbst wird der TZ12 auf LKW gebaut und von den Kunden vor Ort verwendet.
Dann folgen die Endevaluierung und -einstellung. Marktauftritt ist für das Jahr 2016 geplant. Langfristig möchte Cranab eine Palette von Kranen L und Z spezifisch für Holzwirtschaft und Recycling entwickeln.
Herstellung wird in den Werkstätten von Cranab in Vindeln durchgeführt."

Zurück zum Kran
Die LKW Krane wurden von Cranab in der Vergangenheit angeboten, aber dann am Ende der Neunziger Jahren wurde beschlossen, sich auf off-road Holzkrane zu konzentrieren.
"Diese Rückkehrt zur Vergangenheit ist spannend" sagt der Marketing Manager Micael Olsson. "Die Sicherheitsvoraussetzungen und die technischen Entwicklungen haben den Holztransport sowie die Recyclingbranche verändert. Dank unserer langen Tradition, unseren Kompetenzen an der Spitze für die Kranentwicklung und der Zusammenarbeit mit dem neuen Mitbesitzer Fassi – Spezialisten für hydraulische LKW Ladekrane – befinden wir uns in einer Vorrangstellung, um eine wichtige Rolle im alten Business wieder und schnell zu spielen"

Fassi Gru S.p.A. - Ladekrane Hersteller seit 1965

Fassi Gru ist Marktführer unter allen italienischen Herstellern. Mit seinem Produktsortiment und der Anzahl verkaufter Krane, gehört das Unternehmen zu den weltweit führenden Herstellern von Hydraulikkranen.
Die Produktionskapazität liegt bei ca. 12.000 Kranen pro Jahr. Das gesamte Sortiment wird über ein schnelles und zielgerichtetes Verteilersystem in die gesamte Welt exportiert und geliefert. Von Kanada bis Frankreich, von England bis Australien: Die Professionalität von Fassi setzt sich zum Ziel, alle unterschiedlichen Anforderungen, oftmals an die geografischen und wirtschaftlichen Bedingungen eines einzelnen Landes gebunden, zu erfüllen.