Die Gruppe aus Albino stellt auf der SAIE 2010 in Bologna die neue Ausrichtung des Unternehmens vor

Nicht nur Produktneuheiten beim Unternehmen Fassi, das sich auf der SAIE, dem alljährlichen Salon für Baumaschinen präsentiert, sondern auch eine neue Organisation des Unternehmens. Die neue Ausrichtung ist das konkrete Zeichen für eine erneuerte Unternehmenskultur, die sich den neuen Herausforderungen des Marktes stellt. Ein komplexer globaler Markt ohne Grenzen, der im Kampf mit den Mitbewerbern in diesem spezifischen Business immer mehr Leistung und Wettbewerbsfähigkeit fordert.

“Krisenzeiten haben immer auch etwas Positives. Dies lehrt uns Einstein. Das Wichtige ist weiterzuarbeiten, um das Unternehmen besser auszurichten und in präziser Weise auf den Aufschwung vorzubereiten.” Dies berichtet Giovanni Fassi, der Geschäftsführer der Gruppe aus Albino. “Ein Prozess, der auch die Neuorganisation einiger Schlüsselpostionen des Unternehmens einschließt. Neben der kontinuierlichen Forschungsarbeit für die Produktinnovation haben wir deshalb auch die Ausrichtung des Unternehmens verbessert und das Managerteam auf die neuen Herausforderungen des globalen Marktes vorbereitet. Dazu haben wir im vergangenen September alle unsere Vertragshändler zu einem wichtigen Meeting in Baltimore versammelt: eine Gelegenheit zum Austausch von Erfahrungen sowie zur Entwicklung neuen Unternehmensstrategien.”

Die Neuorganisation von Fassi betrifft vor allem den kaufmännischen Bereich.

Der kaufmännische Bereich wird Luigi Porta anvertraut, der seit ca. 25 Jahren im Unternehmen ist und der zum kaufmännischen Direktor für alle Märkte ernannt wird, auf denen das Unternehmen tätig ist (ca. 60 auf der ganzen Welt).
Ihm sind Mauro Della Casa unterstellt, der den italienischen Markt betreut, und Emilio Bertazzi, für die internationalen Märkte.
Große Aufmerksamkeit kommt auch dem Engineering-Bereich zu, dem eigentlichen Motor der Innovation.
Der Product Manager Enrico Guerini wird die Bedürfnisse des Marktes interpretieren und dadurch die Erforschung und Entwicklung von Produkten und Lösungen für die verschiedenen Anwendungen durch Marketing-Elemente unterstützen.

Fassi Gru S.p.A. - Ladekrane Hersteller seit 1965

Fassi Gru ist Marktführer unter allen italienischen Herstellern. Mit seinem Produktsortiment und der Anzahl verkaufter Krane, gehört das Unternehmen zu den weltweit führenden Herstellern von Hydraulikkranen.
Die Produktionskapazität liegt bei ca. 12.000 Kranen pro Jahr. Das gesamte Sortiment wird über ein schnelles und zielgerichtetes Verteilersystem in die gesamte Welt exportiert und geliefert. Von Kanada bis Frankreich, von England bis Australien: Die Professionalität von Fassi setzt sich zum Ziel, alle unterschiedlichen Anforderungen, oftmals an die geografischen und wirtschaftlichen Bedingungen eines einzelnen Landes gebunden, zu erfüllen.