Fassi-crane-technologiesInnovation ist für Fassi Leitmotiv. Sie ist Teil der Unternehmens-DNA und gleichzeitig die Philosophie, mit der das weltweit führende Unternehmen im Bereich Ladekrane sich schon von Anfang an eigene Herausforderungen geschaffen und einen eigenen Weg gebahnt hat. Das Wort an sich kann vielerlei Bedeutung haben: Innovation kann sich in jedem Bereich, für den der Begriff steht, mit unterschiedlichen Facetten offenbaren – vom Produkt über die Produktionsprozesse bis hin zur Dienstleistung.

Bei den Produktionsprozessen war das zentrale Thema Innovation stets ein roter Faden, ja der Herzschlag der Arbeit. So fiel bei der Fassi-Gruppe für diesen Bereich eine richtungsweisende Entscheidung, die einen Kontrapunkt zur Konkurrenz setzte: über die Jahre erfolgten erhebliche Investitionen in Automation. Im Unterschied zu anderen, die sich für die Auslagerung in Länder mit wesentlich geringeren Arbeitskosten entschieden haben, wurden bei Fassi mehrere Millionen Euro in neue Produktionssysteme investiert. So hat der Konzern die Produktqualität gesteigert, Ressourcen optimiert und ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis erzielt. Die neuen Anlagen gewährleisten genau die Präzision, Kontinuität und Sicherheit für die Resultate, die nur durch Automation erzielt werden kann. Wo früher noch Arbeiter ein Stück nach dem anderen schweißten, bogen und schnitten, Tag für Tag, in ständiger Wiederholung und oft genug entfremdet von ihrer Arbeit, da sind heute Maschinen im Einsatz.

Fassi-crane-technologies1Dank dieser hohen Anfangsinvestition und durch das Ausschöpfen einer Reihe schrittweise eingeführter Sparmaßnahmen konnte sich das Unternehmen aus Albino mit ausgesprochen konkurrenzfähigen Preisen auf dem Markt behaupten, ohne dabei Abstriche bei der gewohnten Fassi-Qualität machen zu müssen. Aber wenn die Innovation auch zu einem erheblichen Mehrwert geführt hat, so ist es doch der Faktor Mensch, der für Fassi eine unverzichtbare Ressource darstellt. So bedeutet Automation bei uns, dass unsere Mitarbeiter durch sie noch wertvoller werden. Ihre Einsatzbereiche konzentrieren sich nunmehr auf die vielen Aktivitäten, bei denen es nämlich genau der Mensch ist, der den Unterschied macht.

Schon seit geraumer Zeit investiert die Gruppe in Automation und setzt auf eine ganze Reihe automatisierter Anlagen. So wurde in den letzten Jahren ein neuartiges Schweißsystem eingerichtet mit automatisiertem Lager, Laserschneider, einer robotergesteuerten Anlage für das Schweißen der Ausschübe, einer Schweißanlage für die Sechskant-Längsträger mit automatisiertem Lager sowie schließlich einer Schweißanlage für die Abstütztraversen.

Fassi Gru S.p.A. - Ladekrane Hersteller seit 1965

Fassi Gru ist Marktführer unter allen italienischen Herstellern. Mit seinem Produktsortiment und der Anzahl verkaufter Krane, gehört das Unternehmen zu den weltweit führenden Herstellern von Hydraulikkranen.
Die Produktionskapazität liegt bei ca. 12.000 Kranen pro Jahr. Das gesamte Sortiment wird über ein schnelles und zielgerichtetes Verteilersystem in die gesamte Welt exportiert und geliefert. Von Kanada bis Frankreich, von England bis Australien: Die Professionalität von Fassi setzt sich zum Ziel, alle unterschiedlichen Anforderungen, oftmals an die geografischen und wirtschaftlichen Bedingungen eines einzelnen Landes gebunden, zu erfüllen.