Tags: 

Truck Race Trophy 2017

Der Fassi-Kunde Resch Transporte GmbH präsentiert verschiedene Fassi-Ladekrane bei der Veranstaltung „Truck Race Trophy 2017“ in Österreich


Spielberg (Österreich) – Vom 12. – 14. Mai präsentierte einer der österreichischen Fassi-Kunden, das Transport- und Logistikunternehmen Resch Transporte GmbH, verschiedene Fassi-Ladekrane bei der Veranstaltung „Truck Race Trophy 2017“, die auf der Rennstrecke des Red Bull Rings in Spielberg in der Steiermark stattfand. Das Rennen markierte die Eröffnung der „FIA European Truck Racing Championship“, war aber auch eine Gelegenheit für professionelle Fuhrunternehmen, ihre Fahrzeuge im „Trucker Camp“ zu zeigen.

Das Unternehmen Resch Transporte hat seinen Firmensitz in Gleinstätten und verfügt über eine große Fahrzeugflotte, die größtenteils mit Fassi-Kranen ausgerüstet ist. Unter den gezeigten Kranen war auch das Spitzenmodell des schweren Sortiments, der F2150RAL.2.28 xhe-dynamic, ebenso wie die Modelle F365RA.2 e-dynamic und F800RA.2 he-dynamic, die alle auf verschiedene Typen von DAF-Lastwagen montiert waren.

(Mit freundlicher Genehmigung von Kogler Krantechnik GmbH)

Fassi Gru S.p.A. - Ladekrane Hersteller seit 1965

Fassi Gru ist Marktführer unter allen italienischen Herstellern. Mit seinem Produktsortiment und der Anzahl verkaufter Krane, gehört das Unternehmen zu den weltweit führenden Herstellern von Hydraulikkranen.
Die Produktionskapazität liegt bei ca. 12.000 Kranen pro Jahr. Das gesamte Sortiment wird über ein schnelles und zielgerichtetes Verteilersystem in die gesamte Welt exportiert und geliefert. Von Kanada bis Frankreich, von England bis Australien: Die Professionalität von Fassi setzt sich zum Ziel, alle unterschiedlichen Anforderungen, oftmals an die geografischen und wirtschaftlichen Bedingungen eines einzelnen Landes gebunden, zu erfüllen.