Imola - Fassi Emilia

Pressekonferenz zur Präsentation von Fassi Emilia S.r.l. im Autodromo Enzo e Dino Ferrari in Imola

Imola (Italien) - 30. April. Am Samstag, den 30. April, wurde im Autodromo Enzo e Dino Ferrari in Imola die Pressekonferenz zur Präsentation von Fassi Emilia S.r.l., das aus dem Zusammenschluss der Händler Tecnogru und Bini entstanden ist, abgehalten. Am Treffen mit den Journalisten der italienischen Fachpresse nahmen Giovanni Fassi (Geschäftsführer von Fassi Gru S.p.A.), Mauro Dellacasa (Verantwortlicher für den Markt Italien von Fassi Gru S.p.A.), Silvio Chiapusso (Kommunikationsverantwortlicher von Fassi Gru S.p.A.), Oscar Marchi (Präsident von Fassi Emilia S.r.l.) und Roberto Bini (Handelsverantwortlicher von Fassi Emilia S.r.l.) teil.
Mit Fassi Emilia wird die Präsenz der Dienstleistungen im spezifischen Bereich verstärkt, um eine umfassende Beratung in allen Lebensphasen des Krans zu gewährleisten: von seiner Auswahl über die Festlegung seiner Ausstattungen, von der ebenso grundlegenden wie heiklen Phase der Montage auf dem Fahrzeug über die regelmäßigen Wartungen bis hin zum Notfalleinsatz bei Bedarf.

Fassi Gru S.p.A. - Ladekrane Hersteller seit 1965

Fassi Gru ist Marktführer unter allen italienischen Herstellern. Mit seinem Produktsortiment und der Anzahl verkaufter Krane, gehört das Unternehmen zu den weltweit führenden Herstellern von Hydraulikkranen.
Die Produktionskapazität liegt bei ca. 12.000 Kranen pro Jahr. Das gesamte Sortiment wird über ein schnelles und zielgerichtetes Verteilersystem in die gesamte Welt exportiert und geliefert. Von Kanada bis Frankreich, von England bis Australien: Die Professionalität von Fassi setzt sich zum Ziel, alle unterschiedlichen Anforderungen, oftmals an die geografischen und wirtschaftlichen Bedingungen eines einzelnen Landes gebunden, zu erfüllen.