Tags: 

Zwei Fassi-Krane bei der Arbeit

Zwei Fassi-Krane für Lastwagen des Unternehmens Siggi Danski EHF. wurden zum Anheben eines großen, vorgefertigten Gebäudes im Umkreis von Reykjavík eingesetzt


Reykjavík (Island) – Der isländische Fassi-Vertreiber, Barki EHF., mit Firmensitz in Kópavogur am Stadtrand von Reykjavík übermittelte kürzlich Fotos von Hebearbeiten, bei denen zwei Fassi-Krane eingesetzt wurden, um ein sehr sperriges, vorgefertigtes Bauteil anzuheben. Bei einem der beiden Krane (die dem schweren Sortiment angehören und auf zwei Lkw des Typs MAN montiert sind) handelt es sich um das Modell F820RA xhe-dynamic mit einem maximalen Hubmoment von 78,49 tm und einer maximalen hydraulischen Ausladung von bis zu 30,45 m samt JIB. 

Der Bauteil wurde am Ende der beiden Krane befestigt, wodurch er problemlos angehoben werden konnte. Der isländische Fassi-Vertreiber berichtete, dass der Inhaber, das Transportunternehmen Siggi Danski EHF., das die beiden Krane für diese außergewöhnlichen Arbeiten einsetzte, über eine Flotte mit zwei weiteren Lkw, die mit Fassi-Kranen ausgestattet sind, verfügt (Mit freundlicher Genehmigung von Hildur Helgadóttir, Barki EHF). 

Fassi Gru S.p.A. - Ladekrane Hersteller seit 1965

Fassi Gru ist Marktführer unter allen italienischen Herstellern. Mit seinem Produktsortiment und der Anzahl verkaufter Krane, gehört das Unternehmen zu den weltweit führenden Herstellern von Hydraulikkranen.
Die Produktionskapazität liegt bei ca. 12.000 Kranen pro Jahr. Das gesamte Sortiment wird über ein schnelles und zielgerichtetes Verteilersystem in die gesamte Welt exportiert und geliefert. Von Kanada bis Frankreich, von England bis Australien: Die Professionalität von Fassi setzt sich zum Ziel, alle unterschiedlichen Anforderungen, oftmals an die geografischen und wirtschaftlichen Bedingungen eines einzelnen Landes gebunden, zu erfüllen.