Tags: 

Fassi F820RA.2.26 für Industrieinfrastruktur

Ein Fassi-Ladekran F820RA.2.26 xhe-dynamic mit einem JIB L516 für eine internationale Industrieinfrastrukturgruppe


Kobenz (Österreich) – Am Ende des vergangenen Jahres installierte der Karosseriebauer RESSENIG Fahrzeugbau GmbH mit Firmensitz in Kobenz, Steiermark, einen Fassi-Ladekran F820RA.2.26 xhe-dynamic mit einem JIB L516 auf einem Lkw vom Typ Volvo FH500. Die Arbeiten wurden für den Kunden Rohrer Beteiligungs- und Verwaltungs GmbH durchgeführt. Dabei handelt es sich um ein Unternehmen der internationalen, branchenübergreifenden Gruppe Rohrer, die Services im Bereich Industrieinfrastruktur anbietet. 

Daher wird der Kran für verschiedene Hubtätigkeiten eingesetzt. Der Kran aus dem schweren Sortiment verfügt über ein maximales Hubmoment von 71,36 tm und eine maximale hydraulische Ausladung von 28,3 m. Außerdem ist das Modell mit dem System Automatic Crane Folding (ACF) und der innovativen Technologie Internet of Cranes (IoC®) ausgestattet. Er wurde von Fassis österreichischem Vertreiber Kogler Krantechnik GmbH geliefert (Mit freundlicher Genehmigung von Kogler Krantechnik GmbH). 

Fassi Gru S.p.A. - Ladekrane Hersteller seit 1965

Fassi Gru ist Marktführer unter allen italienischen Herstellern. Mit seinem Produktsortiment und der Anzahl verkaufter Krane, gehört das Unternehmen zu den weltweit führenden Herstellern von Hydraulikkranen.
Die Produktionskapazität liegt bei ca. 12.000 Kranen pro Jahr. Das gesamte Sortiment wird über ein schnelles und zielgerichtetes Verteilersystem in die gesamte Welt exportiert und geliefert. Von Kanada bis Frankreich, von England bis Australien: Die Professionalität von Fassi setzt sich zum Ziel, alle unterschiedlichen Anforderungen, oftmals an die geografischen und wirtschaftlichen Bedingungen eines einzelnen Landes gebunden, zu erfüllen.