Tags: 

Fassi F80A.0.22

Ein Fassi-Ladekran F80A.0.22 hebt im Rahmen ihrer „Grand Tour“ die riesigen Fiberglasskulpturen der britischen Fernsehmoderatoren Clarkson, Hammond und May


Sydney (Australien) - Ein Fassi-Ladekran F80A.0.22 wurde gesehen, wie er im Hafen von Sydney die drei riesigen Fiberglasköpfe der britischen Fernsehmoderatoren Jeremy Clarkson, Richard Hammond und James May anhob. Der Kran war auf einem Lastwagen montiert, der die drei 8 Fuß (243,84 Meter) hohen Statuen durch die Stadt transportierte, um somit die Motorshow The Grand Tour zu bewerben.

Die Statuen wurden zuerst in Seattle in der Nähe von der Amazon Konzernzentrale gesichtet und setzten dann ihre Reise nach Los Angeles, Sydney, Amsterdam und London fort, um anschließend an drei Wettbewerbsgewinner in Großbritannien übergeben zu werden, die sich darum beworben hatten, die Köpfe zwei Wochen lang behalten zu dürfen. Produzenten der Show von Amazon Prime sagten, dass die Statuen nun mehr als 30.000 Meilen (circa 48.280 km) und über drei Kontinente hinweg als Teil dieser unkonventionellen Werbetour gereist sind. Die 2. Ausgabe der Show wird am 8. Dezember Premiere haben.

(Mit freundlicher Genehmigung von Fassi UK und Amazon Prime)

Fassi Gru S.p.A. - Ladekrane Hersteller seit 1965

Fassi Gru ist Marktführer unter allen italienischen Herstellern. Mit seinem Produktsortiment und der Anzahl verkaufter Krane, gehört das Unternehmen zu den weltweit führenden Herstellern von Hydraulikkranen.
Die Produktionskapazität liegt bei ca. 12.000 Kranen pro Jahr. Das gesamte Sortiment wird über ein schnelles und zielgerichtetes Verteilersystem in die gesamte Welt exportiert und geliefert. Von Kanada bis Frankreich, von England bis Australien: Die Professionalität von Fassi setzt sich zum Ziel, alle unterschiedlichen Anforderungen, oftmals an die geografischen und wirtschaftlichen Bedingungen eines einzelnen Landes gebunden, zu erfüllen.