Tags: 

Fassi F600SE.44

Der neue Fassi-Kran F600SE.44 für Trockenbauwände ist in New York City in Betrieb


New York (USA) – Letzte Woche war der neue Fassi-Kran F600SE.44 für Trockenbauwände das erste Mal in den Straßen von Midtown in New York, unweit des Rockefeller Centers und der Radio City Music Hall, zu sehen. Das Modell F600SE verfügt über eine vertikale Ausladung von mehr als 10 Etagen, was ihn zurzeit zum Kran für Trockenbauwände mit der höchsten erreichbaren Höhe macht. Wie das Bild zeigt, bietet dieser Kran die notwendige Vielseitigkeit, Beweglichkeit und Präzision für Arbeiten in großer Höhe in engen städtischen Straßen sowie auf größeren Flächen.

Dies wird vor allem auch durch die ausgezeichnete vertikale Ausladung von 35 m (115’) und die horizontale Ausladung von 30,78 m (101’) sichergestellt.  Der Kran verfügt über einen maximalen Hubmoment von etwa 3.000 kg (6.600 Pfund) und wurde entwickelt, um einem intensiven Betrieb über einen längeren Zeitraum standzuhalten und dem Kunden gleichzeitig die bestmögliche Langlebigkeit zu bieten. Ferner handelt es sich hier auch um eines der technologisch ausgeklügeltsten Modelle, die Fassi jemals hergestellt hat: Das Kontrollsystem FX901, die automatische Dinamik-Kontrolle (ADC), FX900 und Fassis „Internet of Cranes®“-Technologie sind im Kran integriert. All diese Ausrüstungen tragen zur besseren Steuerung, Überwachung und Sicherheit des Krans bei.

(Mit freundlicher Genehmigung von B. Faloney)

Fassi Gru S.p.A. - Ladekrane Hersteller seit 1965

Fassi Gru ist Marktführer unter allen italienischen Herstellern. Mit seinem Produktsortiment und der Anzahl verkaufter Krane, gehört das Unternehmen zu den weltweit führenden Herstellern von Hydraulikkranen.
Die Produktionskapazität liegt bei ca. 12.000 Kranen pro Jahr. Das gesamte Sortiment wird über ein schnelles und zielgerichtetes Verteilersystem in die gesamte Welt exportiert und geliefert. Von Kanada bis Frankreich, von England bis Australien: Die Professionalität von Fassi setzt sich zum Ziel, alle unterschiedlichen Anforderungen, oftmals an die geografischen und wirtschaftlichen Bedingungen eines einzelnen Landes gebunden, zu erfüllen.