Tags: 

Fassi F1100RA - Substation Curacao

Ein Fassi-kran F1100RA an Bord des RV Chapman für die Expedition Sint Eustatius 2017


Sint Eustatius (Niederländische Antillen) – Am 09. April hat ein Team der Chapman Expeditions auf dem Forschungsschiff RV Chapman mit einem Fassi-Kran F1100RA an Bord den Hafen von Curaçao verlassen und sich auf den Weg zur Insel Sint Eustatius (lokal als „Statia“ bekannt) begeben, die auch der „Goldene Felsen“ der Karibik genannt wird. Die Teams der RV Chapman und das Substation Curacao werden von Meeresbiologen und Wissenschaftlern des Smithsonian DROP-Teams, der Universität Washington/des Burke-Museums und Sirenas MD unterstützt, einer Firma, die auf die Entwicklung starker therapeutischer Moleküle zur Behandlung von Krankheiten spezialisiert ist. Diese Expedition wird bis zum 02. Mai gehen und verfolgt den Zweck bedeutender Meeresforschungen und der Kartierung der Biodiversität.

Der Fassi-Kran wird eine wichtige Rolle bei den Aktivitäten der Expedition spielen, da er das Unterseeboot von Substation Curacao anheben, sowie ins und aus dem Wasser heben und hierdurch die Unterwasserforschung erleichtern wird.

(Mit freundlicher Genehmigung von Substation Curacao)

Fassi Gru S.p.A. - Ladekrane Hersteller seit 1965

Fassi Gru ist Marktführer unter allen italienischen Herstellern. Mit seinem Produktsortiment und der Anzahl verkaufter Krane, gehört das Unternehmen zu den weltweit führenden Herstellern von Hydraulikkranen.
Die Produktionskapazität liegt bei ca. 12.000 Kranen pro Jahr. Das gesamte Sortiment wird über ein schnelles und zielgerichtetes Verteilersystem in die gesamte Welt exportiert und geliefert. Von Kanada bis Frankreich, von England bis Australien: Die Professionalität von Fassi setzt sich zum Ziel, alle unterschiedlichen Anforderungen, oftmals an die geografischen und wirtschaftlichen Bedingungen eines einzelnen Landes gebunden, zu erfüllen.