Tags: 

Ecomondo 2018

Der Termin für die nächste Ausgabe steht bereits fest: sie wird vom 5. bis 8. November 2019 wie immer auf dem Gelände der Rimini Fiera stattfinden


Rimini (Italien) – Die diesjährige Messe Ecomondo für grüne Wirtschaft und erneuerbare Energien schloss am 9. November mit einer positiven Bilanz. Am Fassi-Stand in Halle C3 kam es am Donnerstag, dem 8. November, zu einem erfolgreichen Abschluss der Arbeiten im Rahmen des ersten Treffens des italienischen Vertriebsnetzes der Gruppe, zu der die Marken Cranab und Marrel gehören. Die Handelspartner beteiligten sich aktiv und die Beiträge von Giovanni Fassi (CEO von Fassi Gru S.p.A.), Anders Strömgren (CEO von Cranab AB), Jérôme Semay (CEO von Marrel SAS), Mario Bortolussi (Leiter des internationalen Vertriebs bei Marrel), Micael Olsson (Marketingleiter bei Cranab AB) sowie Marco Del Campanile boten eine Fülle an technischen Informationen und interessanten Möglichkeiten in Verbindung mit der starken Entwicklung des Sektors. 

Positive Ergebnisse bezüglich der internationalen Präsenz, die 10% der Gesamtzahl ausmachte. Die Messeteilnehmer stammten aus 115 Ländern: 70% aus Europa, 9% aus dem Mittelmeerraum, bedeutend war auch die Beteiligung aus China und der Russischen Föderation.

Geschätzt wurden die angebotenen industriellen und wissenschaftlichen Inhalte und die Präsentation der fortschrittlichsten europäischen Programme zu Abfallwirtschaft, Bioökonomie und erneuerbaren Energien, sowie die verschiedenen für 2018 festgelegten Schwerpunkte: Europäische Kunststoff-Strategie, Bewirtschaftung und Aufwertung der Wasserressourcen, Rückgewinnung des Bodens, Sanierung von Hafenstandorten- und Gebieten, vorbeugende Maßnahmen und Umgang mit hydrogeologischen Risiken, Behandlung und Reinigung von Innen- und Außenluft, Überwachung der Emissionen, Energieeffizienz.

Fassi Gru S.p.A. - Ladekrane Hersteller seit 1965

Fassi Gru ist Marktführer unter allen italienischen Herstellern. Mit seinem Produktsortiment und der Anzahl verkaufter Krane, gehört das Unternehmen zu den weltweit führenden Herstellern von Hydraulikkranen.
Die Produktionskapazität liegt bei ca. 12.000 Kranen pro Jahr. Das gesamte Sortiment wird über ein schnelles und zielgerichtetes Verteilersystem in die gesamte Welt exportiert und geliefert. Von Kanada bis Frankreich, von England bis Australien: Die Professionalität von Fassi setzt sich zum Ziel, alle unterschiedlichen Anforderungen, oftmals an die geografischen und wirtschaftlichen Bedingungen eines einzelnen Landes gebunden, zu erfüllen.