Tags: 

JOiiNT Lab

Ein gemeinsames Labor, in dem das Italienische Institut für Technologie und Intellimech an Robotik und Mechatronik für industrielle Anwendungen arbeiten werden


Bergamo (Italien) - Es heißt JOiiNT Lab, das gemeinsame Labor zwischen dem Italienischen Institut für Technologie in Genua (Istituto Italiano di Tecnologia - IIT) und Intellimech, einem Forschungskonsortium für Mechatronik, das vor mehr als 10 Jahren von Kilometro Rosso und Confindustria Bergamo auf den Weg gebracht wurde. Zu den Beteiligten gehörten auch 9 Mitgliedsunternehmen, einschließlich Fassi Gru. Ab September wird das Labor Projekte in den Bereichen Robotik und künstliche Intelligenz im industriellen Bereich entwickeln.

Die Investition schließt die Beschäftigung von 15 neuen Forschern im gemeinsamen Labor ein, mit Unterstützung von anderem Fachpersonal, insgesamt etwa 25 Mitarbeitern, und wird die reale Anwendung fortschrittlicher Technologien erleichtern, die vom Italienischen Institut für Technologie in Genua entwickelt wurden, einschließlich intelligenter Fernarbeit im industriellen Bereich und kollaborativer Robotik. Die Aktivitäten, die am Hauptgeschäftssitz des Italienischen Institut für Technologie in Genua und auf dem Campus Kilometro Rosso, wo im September der operative Sitz eingerichtet wird, stattfinden werden, zielen darauf ab, das industrielle System des Landes mit Innovation, der Haupttriebkraft für die Wiederbelebung der nationalen Wirtschaft, zu stärken.

Fassi Gru S.p.A. - Ladekrane Hersteller seit 1965

Fassi Gru ist Marktführer unter allen italienischen Herstellern. Mit seinem Produktsortiment und der Anzahl verkaufter Krane, gehört das Unternehmen zu den weltweit führenden Herstellern von Hydraulikkranen.
Die Produktionskapazität liegt bei ca. 12.000 Kranen pro Jahr. Das gesamte Sortiment wird über ein schnelles und zielgerichtetes Verteilersystem in die gesamte Welt exportiert und geliefert. Von Kanada bis Frankreich, von England bis Australien: Die Professionalität von Fassi setzt sich zum Ziel, alle unterschiedlichen Anforderungen, oftmals an die geografischen und wirtschaftlichen Bedingungen eines einzelnen Landes gebunden, zu erfüllen.