SPEZIALFUNDAMENT
Mit Spezialfundament ausgestattete Krane für die bequeme Festinstallation auf jeder Art von Wasserfahrzeug, zentrale Steuerung und unabhängiger Steuerblock, salzwassergeschützt.


LACKIERUNG FÜR DEN EINSATZ IN MEERESNÄHE
Die Marinekräne werden folgendermaßen behandelt: Sandstrahlen Grad A Sa 2 ½ (Richtlinie ISO 8501-1); Epoxidfilmverzinkung (Mindestdicke 70µm); 2-Fach-Zwischenschicht aus Epoxid-Zweikomponenten-Grundierung (Dicke 100µm) und 2 Deckschichten aus Zweikomponenten-Polyurethanlack (Dicke 70µm). Die gesamte trockene Schichtdicke im Inneren des Pakets beträgt 240µm. Auf diese Weise kann eine hohe Korrosionsbeständigkeit gewährleistet werden. Beim Test mit salzhaltigem Nebel gemäß ASTM B117(UNI ISO 9227) ergab sich eine Korrosionsbeständigkeit von bis zu 1500h.


VERSTÄRKTER SCHUTZ
Der Schaft an Haupt- und Zusatzknickarm ist mit einer chemisch gehärteten Nickelschicht versehen (50 Mikron) und verchromt (100 Mikron), der Schaft an den Ausschüben und Zylindern des Schwenkwerks doppelt verchromt. Die Verwendung von “Dinitrol” im Inneren der Hohlräume, doppelt vernickelte Bolzen, Schrauben und Schellen in rostfreiem Stahl bieten weiteren Schutz.

Fassi Gru S.p.A. - Ladekrane Hersteller seit 1965

Fassi Gru ist Marktführer unter allen italienischen Herstellern. Mit seinem Produktsortiment und der Anzahl verkaufter Krane, gehört das Unternehmen zu den weltweit führenden Herstellern von Hydraulikkranen.
Die Produktionskapazität liegt bei ca. 12.000 Kranen pro Jahr. Das gesamte Sortiment wird über ein schnelles und zielgerichtetes Verteilersystem in die gesamte Welt exportiert und geliefert. Von Kanada bis Frankreich, von England bis Australien: Die Professionalität von Fassi setzt sich zum Ziel, alle unterschiedlichen Anforderungen, oftmals an die geografischen und wirtschaftlichen Bedingungen eines einzelnen Landes gebunden, zu erfüllen.