Fassi Group S.p.A. - crane without compromise
F105A e-active

Krane

CRANES WITHOUT COMPROMISE

F105A e-active Fassi Ladekran

HUBMOMENT: 
bis 10,40 tm

GRÖßTE HYDRAULISCHE AUSLADUNG:
bis 16,55 m mit jib

KRAN MAßE:
l 0,74 m , w 2,30 m , h 2,19 m

ELEKTRONISCHE/HYDRAULISCHE AUSRÜSTUG:
Überlastabschalteinrichtung FX500
digitaler Steuerblock D850
YouTubeButton 12px Funkfernsteuerung RCH/RCS

HAUPTMERKMAL:
active Version (.0): ohne hebelsystem
YouTubeButton 12px System XP
Schwenkwerk 390° mit Zahnstange und Ritzel




STANDARD

D850 - Digital Multifunction Distributor Bank
D850 - Digital Multifunction Distributor Bank
Digitaler hydraulischer Multifunktionssteuerblock, der mit dem Sättigungsschutzsystem „Flow Sharing“ ausgestattet ist. Dadurch wird die Ölmenge proportional auf alle gleichzeitig genutzten Funktionselemente verteilt und gewährleistet so die perfekte Multifunktionalität des Steuerblocks.
RCH/RCS - Radio Remote Control
RCH/RCS - Radio Remote Control
Digitale Funkfernsteuerung der neuen Generation, ausschließlich mit Fassi-Kranen einsetzbar, mit großzügigem grafischem Display, für die Fernsteuerung der Kranfunktionen und auf Wunsch der Fahrzeug- und Abstützoptionen. Automatische Suche der besten verfügbaren Frequenz und dank zweiseitig gerichteter Kommunikation ständige Interaktion zwischen Bediener und Kran.
FX500 - Fassi Electronic Control
FX500 - Fassi Electronic Control
Exklusives elektronisches Steuerungssystem für den Belastungszustand des Krans, der Zusatzknickarme und Handauszüge sowie der Winde. Es überwacht das Hubmoment und ermöglicht die Aktivierung unterschiedlicher Arbeitszonen je nach Standfestigkeit der Einheit Fahrzeug/Kran. Es überträgt die Arbeitsdaten und zeichnet sie auf.
FSC - Fassi Stability Control
FSC - Fassi Stability Control
Exklusives Fassi-Steuerungssystem mit permanenter Überwachungsfunktion zur Sicherstellung der idealen Kranbedienung unter Berücksichtigung der Stabilität des Fahrzeugs abhängig vom Ausfahren der Abstützverbreiterungen. Lieferbar in den drei Varianten L (Low), M (Medium) und S (Super), die sich untereinander in Konzeption und Funktion unterscheiden und sich damit für alle möglichen Konfigurationen der verschiedenen Kranmodelle eignen.
MOL - Manual Outriggers Lock
MOL - Manual Outriggers Lock
Steuerungssystem, das anzeigt, ob die Verriegelungen für die manuellen seitlichen Abstützverbreiterungen korrekt funktionieren. Diese Informationen werden an einer akustischen und optischen Anzeige, die am Armaturenbrett angebracht wird, angezeigt.
CPM - Crane Position Monitoring
CPM - Crane Position Monitoring
Sicherheitssystem, das anzeigt, ob die manuellen oder hydraulischen Abstützverbreiterungen komplett eingefahren sind. Die Höhenkontrolle, welche die Höhe des Krans in Ablageposition kontrolliert, ist in diesem System mit eingebunden. Diese Informationen werden an einer akustischen und optischen Anzeige, die am Armaturenbrett angebracht wird, angezeigt.
FS - Flow Sharing
FS - Flow Sharing
Digitales von Fassi entwickeltes Sättigungsschutzsystem, das mittels einer speziellen Software das von der Pumpe kommende Öl exakt proportional zu allen über die Funksteuerung aktivierten Kranfunktionen fließen lässt. So wird perfekte Multifunktionalität gewährleistet und die Bewegung der aufgebrachten Last außerordentlich sicher überwacht.
MPES - Multi Power Extension System
MPES - Multi Power Extension System
Ein original Fassi-System für außergewöhnliche Geschwindigkeit beim Ein- und Ausfahren der Ausschübe. Es besteht aus einer Reihe von unabhängigen Kranzylindern gleicher Stärke, die hydraulisch und in Reihe miteinander verbunden sind. Eine spezielle unabhängige Verankerung der Ausschubzylinder sorgt für mehr Leistung in der Vertikalen.
XP - Extra Power
XP - Extra Power
Ein Fassi-System, das in den schwierigsten und gefährlichsten Situationen ein Plus an Kraft aktivieren kann, und zwar genau dann, wenn es notwendig ist. Gleichzeitig wird die Geschwindigkeit der dynamischen Kranbewegungen (Hubarme und Schwenkwerk) proportional verringert, die Hubkraft dabei jedoch erhöht.
UHSS - Ultra High Stregth Steel
UHSS - Ultra High Stregth Steel
Ultrahochfeste Stähle werden bei der Herstellung von wichtigen Komponenten für die Strukturen der Fassi-Krane verwendet. Sie verfügen über eine extrem hohe Elastizitätsgrenze und steigern die Stabilität der Komponenten. Gleichzeitig verringert sich das Gesamtgewicht des Krans, was sich günstig auf die Nutzladefläche des Fahrzeugs mit montiertem Kran auswirkt, die dadurch erhöht wird.
FWD - Fewer Welds Design
FWD - Fewer Welds Design
Je weniger Schweißnähte die Kranstrukturen aufweisen, desto widerstandsfähiger sind diese. Die Strukturkomponenten bestehen entweder aus gebogenem Stahl mit Schweißnäht einer Schlussplatte und nicht mehr aus zusammengesetzten Strukturen mit Schweißnähten an den vier Seiten oder sind monolithische Strukturen wie die Knickarme und die Ausschübe, die mit einer einzigen Schweißung hergestellt werden. Sie verfügen über eine ausgewogene Elastizität unter Belastung und eine ideale Dauerschwingfestigkeit.
CQ - Cast Quality
CQ - Cast Quality
Fassi verwendet seit mehr als 35 Jahren Gusskomponenten mit hervorragenden mechanischen Eigenschaften für verschiedene wesentliche Strukturkomponenten wie den Sockel (Ritzel), den Kopf der Kransäule, den Träger der Kransäule, die Köpfe der Schafte und Kranarmzylinder, die Kniehebel und andere kleinere Komponenten: weniger Schweißnähte und mehr Widerstard an Ermüdungszyklen.
RPS - Rack and Pinion System
RPS - Rack and Pinion System
Ein exklusives Fassi-Schwenksystem mit Zahnstange und Ritzel, bei dem der Führungsschuh der Zahnstange aufgrund der Schwerkraft selbstzentrierend ist. Der Führungsschuh muss also nicht von außen nachreguliert werden. Die Buchsen aus Technopolymer, einem verschleißfesten, reibungsarmen Material, bieten hohe Schwenkleistung.


OPTIONAL

D900 - Digital Multifunction Distributor Bank
D900 - Digital Multifunction Distributor Bank
Digitaler hydraulischer Multifunktionssteuerblock mit Druckentlastungsventil und großer Durchflusskapazität, ausgestattet mit dem “Flow Sharing”-System, das für Multifunktionalität der Superlative steht. In Kombination mit dem Fassi-System XF (Extra Fast) gewährleistet es extrem flüssige und schnelle Bewegungen.
ME - Manual Extension
ME - Manual Extension
Ein von Fassi geplantes, entwickeltes und patentiertes System, das in Kombination mit den elektronischen Fassi-Systemen FX500 und FX800 sowie einer speziell dafür vorgesehenen Software entscheidet, ob die Last am Handauszug gehoben werden kann oder ob sie die vorgesehene Belastung übersteigt. Das System ist auch in der Lage, das Gewicht der zu hebenden Last anzugeben.
OTC - Oil Temperature Control
OTC - Oil Temperature Control
Ein Temperaturregler für die elektronische Überwachung der Öltemperatur. Dank der Schnittstelle zwischen dem analogen Temperatursensor im Inneren des Ölkühlers und dem elektronischen Gehirn an Bord des Krans ist er in der Lage, die optimale Temperatur der Hydraulikkreise selbst unter schwierigsten Arbeitssituationen mit dem Kran aufrechtzuerhalten. Die Angabe der aktuellen Temperatur erscheint auf den Displays der Fernbedienung und der Bedientafel.
GAS - Grab Automatic Shake
GAS - Grab Automatic Shake
Einstellbares und automatisches Rüttelsystem für den Greifer; bei Betätigen der Funkfernsteuerung wird er graduell entleert. Die Abstufung des Vorgangs wird auch bei hoher Geschwindigkeit durch die automatische Kontrolle der Öffnungs- und Schließbewegungen des Greifers gewährleistet. Die Leistungsfähigkeit des Systems ist auch bei Mehrfachbewegungen garantiert und wird weder durch die Durchflussverteilung noch durch die Dynamik beeinflusst.
OET - Outrigger Easy Tilt
OET - Outrigger Easy Tilt
System, das ein vereinfachtes Schwenken der manuell schwenkbaren Stützbeine ermöglicht. Zu diesem Zweck wird eine dafür vorgesehene Gasdruckfeder benutzt, die auf einen Mechanismus einwirkt. Auf diese Weise ist es nicht mehr notwendig, den Zylinder während des Schwenkens manuell zu stützen, es reicht vielmehr aus, den vorgesehenen Griff zu benutzen.
SMART APP - Fassi Smart App
SMART APP - Fassi Smart App
Schnittstellensystem zwischen Bediener und Bordelektronik des Krans unter Zuhilfenahme eines Smartphones. Das System verfügt über folgende Funktionen: Aktivierung des Diagnosesystems im Remotebetrieb und Dialog mit den nächstgelegenen Servicezentren von Fassi; Einstellung der Funktionen der Funksteuerungshebel; Kontrolle der Kranbenutzung; Überwachung der Funktionsdaten des Krans und Herunterladen der Benutzungsstatistik; Schnittstelle zum einfachen Lesen von Informationen, um die Wartung zu optimieren.
Leichte Krane

Besonderes Augenmerk wird bei Fassi auf die Planung und Entwicklung von Kranen mit einer Tragkraft zwischen 1 und 12 Tonnen/ Meter gelegt, da diese Maschinen auf dem Markt immer stärker nachgefragt werden. Leichte Krane, für die bei Fassi eine breite Angebotspalette von verschiedenen Versionen (angefangen beim “Micro”) zur Verfügung steht, vereinen geringes Gewicht, Kompaktheit und wenig Raumbedarf, ohne dass dabei jedoch auch auf all das verzichtet werden muss, was Fassi-Qualität auszeichnet. Das gilt für die Grundstruktur wie für die Details. Mit den leichten Kranen ist es also möglich, Fassi-Qualität auch auf leichten LKW mit 3,5 t (zulässiges Gesamtgewicht) für Führerscheinklasse B, einzusetzen.

Download

F105A e-active - Brochure GB, IT, FR, DE, ES, NL - CE kg/m

F105A e-active - Brochure US, FR, ES - CE lbs/ft

Info


Möchten Sie mehr Informationen?
Mit einem * markierte Felder sind unbedingt auszufüllen


Captcha Bild Bild neu laden


Krane